Terms and Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen

        Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

        §1 Definition und Geltungsbereich
        §2. Vertragspartner
        §3. Angebot und Vertragsschluss
        §4. Eigentumsvorbehalt und Rücktritt
        §5. Vergütung
        §6. Preise, Versandkosten und Gefahrübergang
        §7. Lieferung
        §8. Zahlung
        §9. Widerrufsrecht
        §9a. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes
        §10.Vertragstext
        §11. Schlussbestimmungen

§1.Definition und Geltungsbereich

1.1 Elec OffiSto International GmbH, Diesterwegstr. 36, 25421 Pinneberg,
Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00h bis 17:00h unter der Telefonnummer (+49) 04101- 8368 920 + sowie per E-Mail unter bee@ttshopworld.com.
- nachfolgend Verkäufer -.
1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Unternehmer sind natürliche, juristische oder rechtsfähige Personen oder Personengesellschaften. Bei Abschluss des Rechtsgeschäfts handeln sie in ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit.

Im Sinne dieser Geschäftsbedingungen werden sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer nachfolgend als Kunden bezeichnet.    

1.4 Vor diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen haben individuelle Vertragsvereinbarungen Vorrang. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen, sowie Einkaufsbedingungen des Kunden, sind nicht Vertragsbestandteil, es sei denn ihrer Gültigkeit wird ausdrücklich zugestimmt.

Für sämtliche Lieferungen und Leistungen des Verkäufers an Kunden (§ 13 BGB) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§2. Vertragspartner

             Partner des Kaufvertrags: Verkäufer gemäß §1, Ziffer 1.1

§3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellungen der Produkte in allen Online-Shops des Verkäufers stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.
    Irrtümer vorbehalten.

3.2 Aufgrund von technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten können die bestellten Waren im Rahmen des Zumutbaren geringfügig von den dargestellten Waren im Internet abweichen. Es kann zu farblichen Abweichungen kommen.

3.3 Der Kunde kann die Bestellung schriftlich, per Fax, per E-Mail oder direkt über den Onlineshop durchführen. Bei Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte/n Ware/n stellt die Bestellung des Kunden ein verbindliches Angebot dar.

 3.4 Durch Anklicken des Bestellen-Buttons/Sofort-Kaufen im letzten Schritt des Bestellprozesses auf der Webseite www.ttshop4you.com/im Ebay-Shop/ im Amazon-Shop geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.
Durch den Verkäufer wird der Eingang der Bestellung dem Kunden gegenüber unverzüglich per Fax oder E-Mail durch den Verkäufer bestätigt. Die Eingangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Erst mit der Bestellbestätigung oder mit dem Versenden einer Auftragsbestätigung oder der Lieferung der Ware kommt der Kaufvertrag zustande und wird rechtskräftig.

3.5 Der Verkäufer ist berechtigt das in der Fax-, oder Briefbestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei elektronisch (E-Mail oder Online) bestellter Ware ist der Verkäufer berechtigt, die Bestellung innerhalb von fünf Werktagen nach Eingang bei ihm anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn der Verkäufer innerhalb dieser Frist die bestellten Waren liefert.

3.6 Die Vertragserfüllung erfolgt unter dem Vorbehalt, der ordnungsgemäßen Selbstbelieferung. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von dem Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer behält sich vor, in diesem Falle, nicht oder nur teilweise zu liefern.
Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Falls nicht, wird die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Bei Nichtverfügbarkeit, oder der nur teilweiser Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert.

3.7 Bei elektronischer Bestellung, wird der Vertragstext von dem Verkäufer gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail nach Vertragsabschluss zugesandt.

§4 Eigentumsvorbehalt und Rücktritt

4.1 Der Verkäufer behält das Eigentumsrecht an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises, oder Begleichung aller ausstehenden Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung, durch den Kunden.
    
4.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, bei falschen Angaben des Kunden über seine Kreditwürdigkeit, oder wenn über das Vermögen des Kunden das gerichtliche Vergleichsverfahren, oder die Insolvenz eröffnet wird, ist der Verkäufer berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der Ware zu verlangen, sofern der Kunde die Zahlung noch nicht oder nicht vollständig geleistet hat.

4.3 Im ordentlichen Geschäftsgang hat der Kunde das Recht dazu die Ware weiterzuveräußern. Bereits jetzt werden dem Verkäufer alle Forderungen, in Höhe des Rechnungsbetrages, abgetreten, die ihm durch die Weiterveräußerung an einen Dritten zustehen. Der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Der Kunde ist nach der Abtretung zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Sobald der Kunde  seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und somit in Zahlungsverzug gerät, behält sich der Verkäufer vor, die Forderungen selbst einzuziehen.

4.4 Der Verkäufer ist verpflichtet, auf Verlangen des Kunden die ihm zustehenden Sicherheiten insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10 % übersteigt. Dem Verkäufer obliegt die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten.

§5 Vergütung

5.1 Der angegebene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.  
5.2 Bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz fallen keine zusätzlichen Versandkosten an, soweit eine Lieferung der Ware ausschließlich in die, in der Versandübersicht genannten Länder erfolgt. Der Verkäufer verweist auf §7(7.1) dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5.3 Das Recht zur Aufrechnung hat der Kunde nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, anerkannt oder durch den Verkäufer nicht bestritten wurden. Das Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. 

§6. Preise, Versandkosten und Gefahrübergang

6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

6.2 Der Verkäufer trägt einen Großteil der Kosten für die sorgfältige Verpackung und die zuverlässige Zustellung der Ware. Sollte es notwendig werden, den Auftrag in mehreren Sendungen ausliefern, berechnen wir den Betrag selbstverständlich nur einmal.

6.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer, oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person, oder Anstalt, auf den Kunden über.
Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

 

 

§7. Lieferung

7.1 Ein Versand ist nur, in die, in der Versandübersicht aufgeführten Länder möglich. Ein Versand in andere, als die dort aufgeführten Länder ist nicht möglich.
7.2 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands durch einen Paketdienst. Dieser unternimmt drei Zustellungsversuche, danach geht die Ware wieder an unser Versandlager zurück.
Die Auslieferung kann nicht an Packstationen erfolgen. Eine Auslieferung der Waren kann zwischen Weihnachten und Neujahr leider nicht erfolgen.

7.3 Ware, die auf Lager ist, kommt unverzüglich innerhalb von 1-3 Werktag nach Zahlungseingang auf dem Bankkonto oder dem PayPal-Kont von TTshopWorld zum Versand. Bei Bestellungen bis 15.00 Uhr erfolgt die Versendung der Ware noch am Tage der Bestellung.

7.4 Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, wird der Verkäufer die Ware unverzüglich bestellen, den Kunden unverzüglich darüber informieren und diesem den voraussichtlichen Liefertermin mitteilen. Diese Waren sind auf der Webseite entsprechend gekennzeichnet. Hinsichtlich des Vorbehalts ordnungsgemäßer Selbstbelieferung verweist der Verkäufer auf §3 (3.5) dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

7.5 Der Verkäufer ist zur Teillieferung berechtigt, soweit eine Teillieferung unter Berücksichtigung seiner Interessen, es dem Kunden zuzumuten ist. Dem Kunden entstehen dadurch keine Mehrkosten.

7.6 Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn, der Liefertermin wurde     ausnahmsweise verbindlich zugesagt. Ist in diesem Fall die Nichteinhaltung bzw. Verzögerung einer vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige vom Verkäufer auf nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert. Gerät der Kunde in Annahmeverzug, kann der Verkäufer den Ersatz von hierdurch entstandenen Schäden geltend machen, wobei dem Kunden der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten bleibt. Solange der Kunde mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht vom Verkäufer.


§8. Zahlung

8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Überweisung oder PayPal. Der Verkäufer behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.
Bei Bezahlung per Überweisung erfolgt der Versand erst, wenn der Rechnungsbetrag vollständig auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben ist. Bei Bezahlung per PayPal erfolgt der Versand erst, wenn der Rechnungsbetrag vollständig auf dem PayPal-Konto des Verkäufers gutgeschrieben ist.

8.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.3 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

§9. Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht beträgt 14 Tage.

- Widerrufsbelehrung -


Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail), oder, wenn die Sache vor Fristablauf überlassen wurde, durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs.1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs.1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Elec OffiSto International GmbH
Diesterwegstr. 36
25421 Pinneberg
Fax: (+49)04101- 8368 921
E-Mail: bee@ttshopworld.com

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, muss der Kunde Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermieden werden, indem die Sache nicht als Eigentum in Gebrauch genommen wird und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt, oder wenn bei einem höheren Preis der Sache, zum Zeitpunkt des Widerrufs, die Gegenleistung, oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung noch nicht erbracht wurde. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache. Für den Verkäufer mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung -


Besondere Hinweise: 

 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, oder
- eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder
- die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, oder
- schnell verderben können, oder
- deren Verfallsdatum überschritten wurde, oder
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt     worden        sind, oder
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

9a. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

9a.1 Macht der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung noch nicht erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

9a.2 Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware müssen vermieden werden. Die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen zurücksenden. Bitte eine schützende Umverpackung verwenden. Wenn die Originalverpackung nicht mehr vorhanden ist, bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden sorgen.

9a.3 Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 9a.1 und 9a.2 Nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

§10.Vertragstext

Der Vertragstext wird auf  internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit auf dieser Seite eingesehen werden. Soweit ein Kundenkonto erstellt wurde, können die Kundendaten jederzeit unter‘Kundenlogin’eingesehen werden. Die Bestelldaten und die AGB werden per E-Mail zu gesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§11.Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Hamburg.

Elec OffiSto Int. GmbH behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern oder zu ergänzen. Die geänderten Bedingungen werden per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zu gesendet. Wird der Gültigkeit der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail widersprochen, gelten die geänderten Bedingungen als angenommen. Elec OffiSto Int. GmbH wird in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.